Die Ferien sind vorbei – es gibt was zu tun – WE für lau

Die Sommerferien liegen hinter uns, die Freizeiten sind erfolgreich gewesen: Viele Jugendliche haben wieder (Bord-)Gemeinschaft, Abenteuer, Natur und Entspannung erlebt, Freundschaften geknüpft und vertieft, Segeln und was fürs Leben gelernt, auch an Bord der Ninive. Vielen Dank an alle Mitarbeiter, und wir hoffen, dass wir Teilnehmer noch häufig wiedersehen, sei es bei den Gruppen oder auf weiteren Freizeiten im Herbst oder nächstes Jahr.
Die ersten zwei Vermietungen sind auch schon für Vereins-interne Mitarbeiter über die Bühne gegangen.
Ich hoffe, ihr hattet auch eine erlebnisreichen und erholsamen Urlaub und startet nun wieder frisch in Schul- oder Arbeitsalltag! 🙂

Die Ninive hat über die letzten Wochen einige Macken erlitten, die alle für sich genommen nicht verheerend sind, in der Menge aber doch unschön. Am gravierendsten ist da sicher die Beschädigung am Streichklampen Backbord vorn nach einer Kollision mit einer Wattenmeertonne auf der NL40. Das kommende Wochenende ist leider nicht vermietet, daher der folgende, mit Angebot verbundene, Aufruf: Wir suchen dringend eine Arbeitsleiterin/Kapitänin für ein komplett kostenloses Arbeitswochenende! Fahrt, Unterkunft an Bord und Materialkosten werden vollständig von der Ninive-Kasse getragen, und nichts spricht dagegen, nach Abschluss der Arbeiten den Rest der Zeit noch zum Segeln zu nutzen! Bis Freitagmittag (28.) ist die Ninive frei. Bitte meldet euch für die Einzelheiten direkt bei mir, Handy oder Mail. Wichtig: Es sollten mindestens 2, lieber 3, gern aber auch mehr Mitarbeiterinnen sein, die Arbeitsleiterin sollte im Winterlager schon ein bisschen Bastelerfahrung haben. Es geht um Holzarbeiten (u.a. WestSystem) am Streichklampen, etwas Elektrik/Elektronik, den Thermoschalter am Gasherd und noch ein paar Kleinigkeiten. Die Arbeitsstunden werden selbstverständlich komplett aufgeschrieben!
Ich kann leider nicht selbst fahren, weil ich nächste Woche eine wichtige Prüfung und auch sonst noch einiges zu tun hab. Wir sind im Verein darauf angewiesen, solche Aufgaben untereinander aufteilen zu können, um eine derartige Verantwortung wie ein 12t-Schiff weiterhin stemmen zu können.

Es gibt außerdem jetzt im Spätsommer nich viele zum Mieten freie Wochenenden, habt ihr nicht Lust? Wenn die Reparaturen nicht dieses WE erledigt werden können, schaut bitte mal nach, ob ihr an einem der anderen könntet! Ob der andauernden Semesterferien bietet sich ja vielleicht eine Studenten-Segelwoche an?! 😉

Cheers,
Hanno

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

forty ÷ = 20