Mit Kamelle in die Halle

Dank den Klevern steht unsere Ninive nun in der Halle, und dank vielen fleißigen Helfern sind auch schon die nächsten Arbeiten erledigt oder zumindest begonnen. Bei den Holzteilen (Öl, Lack, Konstruktion) biegen wir so langsam auf die Zielgerade ein, die Maschine ist bereit für das neue Jahr, bei der Elektrik sind nun wichtige Schritte getan, bei Rost&Rumpf zumindest mal die ersten. Die Ausrüstung ist größtenteils gesichtet, neu bestellt oder vorbereitet.

Vor allem beim Rumpf und auch an der Elektrik sind aber noch so einige Dinge zu tun und Helfer nötig! (Bitte melden)

Bis zum 28. werde ich selbst nicht mehr viel machen können; aber abkleben, schleifen, primern und lackieren verhindert das ja nicht, sogar unter der Woche. Also bitte Bescheid sagen!

Der Termin für das Filmen von der Aktion Mensch hat sich um eine Woche nach hinten verlegt auf den Samstag, 7. März. Es wäre wirklich super, wenn da viele von euch kommen könnten! Und bitte haltet euch noch immer den Sonntag 22. März frei um zum Tag der offenen Luke nach Kleve zu kommen.

Morgen früh, Montag, ab 10:00 Uhr am Cevi, wir werden da bleiben und nicht nach Kleve fahren und an den dortigen Teilen Arbeiten. Nur zu, keine Scheu oder falsche Bescheidenheit 😉

Cheers,
Hanno

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

78 − eightundsixty =