Stand der Dinge

Hier ein kurzer Stand: Wie sieht es aus, was ist passiert, was kommt noch?

  • Anstrich: Unterwasser und der Hauptteil blau ist entrostet, geprimert und 1-3x gestrichen, die Scheuerleiste ist angeschliffen, entrostet und geprimert, Rot ist 1x komplett gestrichen, im oberen blauen Teil ist entrostet, muss geprimert werden
  • Toilette: Fast alle nötigen Teile sind da, der Rest bestellt, die bisherigen Teile und die Toilette müssen noch grundgereinigt werden, der Fäkalientank hat nun ein Fenster
  • In der Hauptkajüte ist der dicke Fettschmier entfernt, ausgeräumt, die Zettel werden von Denise erneuert
  • Mast D1t

Was muss noch:

  • Farbarbeiten außen am Rumpf, entrosten von Schanz, Deck, Cockpit, Kajüte
  • Erneuerungen am Teakdeck, Ansatzfuge zur Stahlkajüte machen
  • Kimmkiele, Opferanoden, Prinzen und sonstige Außenteile wieder anbringen
  • Blöcke D1en
  • … und jede Menge Kleinkram

Alle Aufgaben gibt’s hier:
http://projekte.cvjm-moers.de/projects/ninive-winterlager-2013-2014/issues

Es ist schon viel passiert, vielen Dank an all die fleißigen Helfer, die sogar in der Woche extra hingefahren sind!

Einiges muss aber leider auch noch gemacht werden. Also ergeht ergeht wieder der Aufruf: Wer hat Zeit, und kann am Wochenende mitarbeiten? Cedric wird Samstag da sein, Matthias Samstag und Sonntag, ich habe leider diese Woche keine Zeit. Es wäre großartig, wenn die Streicharbeiten außen dieses Wochenende abgeschlossenw erden können, dann ist die Ninive bereit zum Kranen!

Wer macht mit? Bitte bei Matthias oder Cedric per Telefon oder Mail melden, bei Facebook oder hier in den Kommentaren schreiben.

Hier die Veranstaltung bei facebook: https://www.facebook.com/events/584640691631806

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

three × = sevenundtwenty